Wir sind im Urlaub — bitte beachten Sie die verlängerte Lieferzeit 21.9.2021!

Bockshornkleesamen ganz

  • 12,70 €

Bockshornkleesamen ganz

Einzelfuttermittel für Pferde

-
+

12,70 € / kg

alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., geg. zzgl. Versandkosten, Lieferzeit 21.9.2021.

Beschreibung

Der Bockshornkleesamen eignet sich besonders für entzündungshemmende Auflagen und Wickel. Zwar ist der Geruch nicht besonders prickelnd, allerdings bei Sehnenscheidenentzündungen hat sich eine Bockshornkleeauflage sehr bewährt. Durch seinen hohen Schleimgehalt und sein Wärmespeicherungsvermögen erweichender, entzündungshemmender, schmerzlindernder Breimumschlag bei Geschwulsten und Furunkeln verwendet. Bockshornkleesamen wirkt auch aufbauend und vitalitätssteigernd, wenn man davon tägl. 20g ins Futter gibt.


Vorkommen

China, Indien, Ägypten, Mittel- und Südeuropa


Familie

Hülsenfruchtgewächse (Fabaceae)


Inhaltsstoffe

20-45% Schleimstoffe, bis 3% Steroidsaponine, (u.a. Foenugraecin das nach Hydrolyse Diosgenin liefert, ein wichtiger Ausgangsstoff für die Partialsythese von Steriodhormonen), Bitterstoffe, Flavonoide, wenig ätherisches Öl


Sammelzeit

Juli bis August


Geschichtliches

Die Verwendung des Bockshornklees ist uralt. In Ägypten war er eine sehr wichtige Heildroge. Es gibt Rezepturen aus dem Altertum die die Behandlung von Brandwunden mit Bockshornklee beschreiben. Auch in China, Indien, Griechenland und Römern kannte und verwendete man den Samen. Nach Mitteleuropa kam er zunächst als Futtermittel. Eingeführt hatte ihn Karl der Große. Hildegard von Bingen erwähnt ihn als Heilmittel gegen Hautkrankheiten.



Einzelfuttermittel für Pferde. Ohne Zusatzstoffe. Empfohlene Fütterungsdauer 2 -4 Wochen. Fütterungsempfehlung: 60g / Tag.