Stiefmuetterchenkraut

  • 16,60 €

Stiefmuetterchenkraut / geschnitten

Einzelfuttermittel für Pferde

-
+

16,60 € / kg

alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., geg. zzgl. Versandkosten, Lieferzeit 2-4 Werktage.

Stiefmütterchenkraut (Viola tricolor)

Das wilde Stiefmütterchen ist meist mehrjährig. Die gelblich grünen, 10 bis 25 cm langen Sprosse sind schwach vierkantig und steigen von Boden auf. Die wechselständigen Blätter stehen am Grund der Stengel in kurzen, nach oben länger werdenden Abständen. Die Blütenstiele entspringen einzeln in den Achseln der Laubblätter. Sie tragen neben den zwei kleinen Vorblättern im oberen Teil eine 1 bis 3 cm große, endständige Blüte. Die Kronenblätter sind meist verschiedenfarbig hellgelb, weisslich, rosa bis violett. Die beiden seitlichen Kronenblätter sind nach aussen umgebogen und haben einen weißen bis gelblichen Bürstenbesatz. Das vordere Kronenblatt besitzt einen deutlichen Sporn.


Vorkommen

Das wilde Stiefmütterchen ist häufig auf Feldern, Bergwiesen und Sandboden von der Ebene bis in Höhen von über 2000 m anzutreffen


Anwendung

Die Droge ist in erster Linie wegen ihres Saponingehaltes wirksam. Sie wird daher besonders als auswurffördernders Mittel bei Erkrankungen der Luftwege verordnet. In ihrer harn- und schweißtreibenden Wirkung sind vermutlich auch die Flavonoide beteiligt. Sie wird auch ab und an bei Hautkrankheiten eingesetzt.


Familie

Familie der Veilchengewächse.


Inhaltsstoffe

Hauptinhaltsstoffe sind Saponine und Flavonoidglykoside. Weitere Bestandteile sind Gerbstoff, Schleim sowie Spuren ätherischen Öls mit Salicylsäuremethylester.


Sammelzeit

Mai bis Juli


Geschichtliches

Die Droge die im Altertum bekannt war, aber nicht genutzt wurde, wird in Kräuterbüchern des 16.Jh. bei Hautkrankheiten empfohlen.


Einzelfuttermittel für Pferde. Ohne Zusatzstoffe. Empfohlene Fütterungsdauer 2 -4 Wochen. Fütterungsempfehlung: 60g / Tag.